iloxx-Versandlexikon
Template KH 12
Versandlexikon – Begriffe der Logistik einfach erklärt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ
Der Lademeter ist ein in der Transportbranche verwendetes Maß zur Planung des Laderaumes in einem LKW oder Container. Ein Lademeter ist ein Meter des Laderaums in der Länge. Breite und Höhe des Lademeters werden von den Innenmaßen des jeweiligen Transportmittels bestimmt.
Berechnung Lademeter = (Länge x Breite der Ware in m) / Breite Transportmittel in m
Eine Europalette (1,2 x 0,8 m) auf einem 2,4 m breiten LKW entspricht also 0,4 Lademeter.
Landverkehr ist ein Begriff aus dem Bereich Spedition und Fracht. Er bezeichnet den Transport von Waren an Land über Straße und Schiene, also per LKW oder Bahn. Stellen Sie hier eine unverbindliche Frachtanfrage.
Beim Langtransport handelt es sich um den Spezialtransport von Gütern, deren Länge die der üblichen Verkehrsvorschriften überschreiten. LOX Frachten berät Sie rund um Ihren Langtransport.
Die Laufzeit bezeichnet die Zeit zwischen Abholung der Sendung beim Absender und Zustellung beim Empfänger.
LCL
LCL ist als Abkürzung für Less-than-Container-Load, engl. für Container-Teilladung, ein Begriff aus dem Bereich Spedition und Fracht. Beim LCL-Transport werden einzelne Warensendungen zusammen in einem Sammelcontainer verschifft. Weitere Infos zum LCL-Transport.
Eine Leerfahrt ist eine vergebliche Anfahrt zur Abhol- bzw. Lieferadresse. Sie entsteht, wenn während des Abhol- bzw. Zustellzeitraums niemand angetroffen wird oder die Ware nicht zur Abholung bereit steht. Eine Leerfahrt wird dem Kunden dann in Rechnung gestellt, wenn die in den Versandkosten enthaltene Anzahl an Abhol- bzw. Zustellversuchen überschritten wurde. Um Leerfahrten zu vermeiden, können Kunden Versandlösungen mit Avisierung buchen oder das Formular Abstellerlaubnis bzw. das Formular Abholgenehmigung verwenden.
Ein Lieferschein gibt Auskunft über den Inhalt einer Sendung sowie die Liefermenge. Der Lieferschein kann einer Sendung durch den Absender beigelegt werden und dient als Beleg dafür, dass eine Sendung geliefert wurde.
Logistik ist die Planung, Durchführung und Kontrolle des Material-, Waren- und Informationsflusses. Logistiker organisieren z.B. den Transport eines Pakets zum Kunden.
Luftfracht bezeichnet den Transport von Frachtgütern per Flugzeug. Stellen Sie hier eine unverbindliche Frachtanfrage.
Beim Warentransport via Luftfracht muss dem Beförderer ein Luftfrachtbrief (engl. air waybill) zusammen mit der zu befördernden Sendung übergeben werden. In der Praxis lässt der Absender den Luftfrachtbrief von der IATA ausstellen.
Luftkissen sind ein Verpackungsmaterial aus Kunststoff. Ähnlich wie bei Luftpolsterfolie ist zwischen zwei Folien Luft eingeschlossen. Die Luftkissen dienen der Polsterung und füllen Hohlräume aus, um die Ware beim Transport zu schützen. Lesen Sie auch die Verpackungstipps.
Luftpolsterfolie ist ein Verpackungsmaterial aus Kunststoff. Die Folie, in welche Luftpolster eingearbeitet sind, dient als Polsterung und schützt Waren beim Transport. Alle im Packshop erhältlichen Verpackungssets beinhalten Luftpolsterfolie. Lesen Sie auch die Verpackungstipps.