TEMPLATE HK 11.3
Boards – Transportschäden durch richtiges Verpacken vermeiden
Die Verpackungsanleitung gibt Ihnen Tipps, wie Sie Snowboards, Wakeboards, Shortboards und Kitebaords sicher verpacken können. So können Sie Ihr Board vor einem Transortschaden beim Versand schützen:
1.
Benötigtes Verpackungsmaterial, um einen Transportschaden zu vermeiden: stabiler Karton, Packband, Polstermaterial z.B. Luftpolsterfolie, Kleinmesser
2.
Um das Board zu schützen, polstern Sie es z.B. mit Luftpolsterfolie. Fixieren Sie das Polstermaterial mit Packband.
3.
Umwickeln Sie das Board vollständig mit dicker Kartonage. Sollten Sie gebrauchte Kartonage wiederverwenden, entfernen Sie bitte alte Versandscheine. Fixieren Sie die Kartonage so gut mit Packband, dass der Karton beim Versand nicht verrutschen oder sich lösen kann. Bringen Sie den Versandschein an.
Bitte beachten Sie beim iloxx Boardversand zudem:
  • Es können mit dem iloxx Boardversand nur transportsicher verpackte Boards verschickt werden.
  • Boardtaschen sind keine geeignete Transportverpackung.
  • Ein verpacktes Board darf nicht länger als 1,80 m, nicht breiter als 35 cm und nicht höher als 25 cm sein.
  • Snowboardschuhe und sonstiges Zubehör müssen gesondert versandt werden, z.B. mit dem iloxx Paketversand.
  • Größere Sendungen verschicken Sie bitte als Sperrgut mit dem iloxx Speditionstransport.
Bitte beachten Sie, dass Originalverpackungen nicht zwingend für den Sammelgutverkehr geeignet sind.
Boardversand mit iloxx
Mit iloxx versenden Sie Snowboards oder Shortboards günstig innerhalb Deutschlands sowie von oder nach Österreich. Die Abholung ist beim Boardversand in den Versandkosten bereits enthalten. Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt automatisch CO2-neutral. Hier starten Sie ganz einfach Ihren Auftrag online.
SERVICE HINWEIS
Liebe Kunden,

bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus zu Einschränkungen im Lieferverkehr kommen kann.

Grundsätzlich gehen unsere Partner der Zustellung sowie Abholung überall da nach, wo es behördlich nicht untersagt ist.
Auch unser Service steht Ihnen nach wie vor uneingeschränkt zur Verfügung.

Aufgrund der eingeleiteten Maßnahmen kann es jedoch unter Umständen zu Lieferverzögerungen kommen.

Bitte klären Sie mit Ihrem Kunden/Empfänger vorher ab, ob er die Lieferung zuverlässig annehmen kann.

Ebenso sind Aufgrund der aktuellen Lage sind nicht alle Pickup Paketshops wie gewohnt verfügbar.

Prüfen Sie hier, ob Ihr gewünschter Paketshop geöffnet hat.

Wenn Sie einen Transportauftrag in eine der stark betroffenen Regionen starten wollen und sich nicht sicher sind,

kontaktieren Sie bitte vorab unseren Service unter der 0911 – 9552595.
Stand 24.03.2020